Startseite > Aktuelles > Meldungen

Übersicht |  Drucken |  Versenden |  Kontakt

Erschienen am: 04.01.2012

Neues Kartenmaterial für die nördliche Fränkische Alb

Die beiden neuen Kartenblättern „D09 Scheßlitz“ und „D10 Hollfeld“ der Kartenserie ATK25 decken fast den gesamten Bereich der nördlichen Fränkischen Alb zwischen Bamberg und Kulmbach ab.

Die neuen ATK25

Neben den topographischen Basisinformationen der Landesvermessung sind Wanderwege des Naturparks Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst abgebildet. Selbstverständlich ist das "Bayernnetz für Radler" vollständig gekennzeichnet. Herausragende Sehenswürdigkeiten wie z. B. Schloss Seehof in Memmelsdorf oder der Felsengarten Sanspareil (Markt Wonsees) sind mit rotem Text oder rotem Symbol hervorgehoben.

Der neue Typ der amtlichen Topographischen Karte im Maßstab 1:25.000 "ATK25" zeichnet sich neben einer übersichtlicheren und besser lesbaren Kartengraphik durch großzügige Überlappungsbereiche zwischen den Kartenblättern aus. Dem Nutzer bietet sich dadurch der Vorteil, dass alle Orte (mit Ausnahme von München) auf einem einzigen Blatt komplett abgebildet werden können.

Die beiden neuen Karten sind unter der Bezeichnung „ATK25 D09 Scheßlitz“ (ISBN 978- 3-89933-337-4) bzw. „ATK25 D10 Hollfeld“ (ISBN 978-3-89933-338-1) im Buchhandel zum Verkaufspreis von 8,90 EUR erhältlich.

zum Seitenanfang